Pina Colada Creme mit frischer Ananas

Viel gelobt am Pfingstmontag bei Vreni!

Für 6-8-Personen

5 dl Ananassaft
3 El Maizena
100g Zucker
250g Mascarpone
1,5 dl Malibulikör (Rum-Kokosnuss-Likör)
5 dl Rahm
1 frische Ananas

 

Zubereitung:

  1. Ananassaft, Maizena sowie Zucker in einer Pfanne unter Rühren 2-3 Minuten aufkochen.
    In eine Schüssel giessen und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Mascarpone und Malibulikör verrühren und unter die Ananascreme rühren.
  3. Den Rahm steif schlagen und unterheben. Die Creme nochmals kalt stellen.
  4. Inzwischen die Ananas rüsten und in feine Scheiben schneiden.
    Dekorativ mit der Creme anrichten.

Griessspätzli mit Erbsli und roten Peperoni

Vegetarisches Menü für 4 Personen:


400 Gramm Mehl
2 EL Griess
2 KL Salz
4 Stück Eier
3 Deziliter Wasser (ca.)
1 Stück Zwiebel
1 Stück rote Peperoni oder Chili
200 Gramm grüne Erbsen
nach Belieben Kräutersalz, Pfeffer
200 Gramm Appenzellerkäse


Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel geben.
  2. Griess in ein Litermass geben und mit Wasser bis auf 4 dl auffüllen.
  3. Eier und Salz zum Mehl geben und mit dem Mixer verrühren.
  4. Sofort zu Spätzli verarbeiten.
  5. Die Zwiebel hacken, Peperoni oder Chili würfeln.
  6. Das Gemüse in der Bratpfanne mit wenig Butter andünsten.
  7. Spätzli mit den Erbsli und den Peperoni und mit dem Käse lagenweise in eine Gratinform schichten und im Ofen leicht gratinieren.

Siedfleischsalat

Wenn es beim Heuen schnell gehen muss, ist dieser Salat ideal zum vorbereiten.

Zutaten:
gekochtes Siedfleisch
1 rote Zwiebel in Ringen
5 Essiggurken
1 Büchse Mais
Maggikraut
Majoran
Schnittlauch
Peterli

Sauce:
2EL Balsamico Essig
4 EL Schweizer Rapsöl
Aromat oder andere Streuwürze
evtl. Wasser oder Milch

Siedfleisch in dünne Streifen schneiden.Essiggurken in feine Rädli schneiden.
Alle Kräuter hacken.Alles in eine Salatschüssel geben und mit der Sauce vermischen.
Wenn möglich eine Weile ziehen lassen.
Mit Blattsalat und Tomaten anrichten.
Fleischsuppe ander Tags verfeinern, zBsp. mit Flädli, Gemüsestengeli, Croutons oder Griessknödel.

Chriesi Parfait

500g Kirschen, entsteint
3 Eigelb
5 EL Zucker
1/2 Zitrone, Saft
Zimt
3 Eiweiss
3dl geschlagener Rahm
 

Die entsteinten Kirschen zerdrücken. Eigelb mit Zucker leicht erwärmen und schaumig schlagen.
Kirschen dazu geben.
Aromatisieren mit Zitronensaft und wenig Zimt.
Eiweiss steiff schlagen, Rahm steiff schlagen und beides sorgfältig unter die Ei- Zuckermischung ziehen.
In eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Form geben und tiefkühlen.
 


 

News

27.11.2018 15:36

20.00 Uhr Winterhöck in Gais

Di, 22.01.19  Rest. Krone, Gais 20.00 Uhr
Referent: Peter Dörflinger, Leiter KESB Appenzell Ausserrhoden

Thema:

Selbstbestimmung und Erwachsenenschutzrecht: gesetzliche Vertretungsrechte, Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung

» Weiterlesen

27.11.2018 15:34

Einladung zu den Winterhöcks (früher Informationsabende) für Bäuerinnen und Bauern 2019

Di, 05.02.19 Rest. Säntis, Oberegg  20.00 Uhr

Referentin: Franziska Gerspach, Präsidentin KESB AI und Eva Fiechter, Vizepräsidentin KESB AI

Thema:

Selbstbestimmung und Erwachsenenschutzrecht: gesetzliche Vertretungsrechte, Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung

» Weiterlesen

27.11.2018 15:33

Einladung zu den Winterhöcks (früher Informationsabende) für Bäuerinnen und Bauern 2019

13.02.19

Rest.Alpstein Appenzell 14.00 Uhr

Referentin: Franziska Gerspach, Präs.KESB AI und Eva Fiechter Vizepräs. KESB AI

Thema:

Selbstbestimmung und Erwachsenenschutzrecht: gesetzliche Vertretungsrechte, Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung

» Weiterlesen

Kontakt

Bäuerinnenverband Appenzell

Rösi Räss-Belz
Alte Sägestrasse 4
CH-9050 Appenzell Eggerstanden/AI

Tel. +41 (0)71 787 21 19

info@baeuerin.ch
www.baeuerin.ch